Hamai, Tansania

Als Partnerschaftsausschuss der Ev.-luth. Kirchengemeinde Dalum sind wir in regem Kontakt mit der Ev.-luth. Kirchengemeinde Hamai.

Herzlich Willkommenauf der (noch im Aufbau befindlichen) Internetseite zur Partnerschaft unserer Kirchengemeinde mit Hamai in Tansania.

Im Sommer 2019 feierten wir das 25jährige Bestehen der Partnerschaft mit einem besonderen Festgottes-dienst und dem traditionellen Budenfest, zu dem wir aus Tansania auch den Bischof der Diözese Dodoma, Aman Kinyunyu und den muslimischen Bürgermeister des Ortes Hamai, ehemals Schulleiter dort, Mohamed Mayingu, begrüßen durften:

Zur Geschichte der Partnerschaft: Angeregt hat die Partnerschaft der ehemalige Dalumer Gemeindepastor Reinhard Riemer, der 1974 als Schulpastor nach Tansania ging. Bei seiner Rückkehr nach Deutschland regte er eine Zusammenarbeit mit Afrika an. Seit 1988 besteht eine offizielle Partnerschaft des Kirchenkreises Emsland-Bentheim mit dem Kirchenkreis Kondoa in Tansania. 1994 dann wurde die Partnerschaft zwischen unserer Dalumer Kirchengemeinde und Hamai offiziell, nachdem bereits erste Kontakte geknüpft waren.

1997 reiste erstmalig Ehepaar Jacoba und Walter Schulz mit dem damaligen Dalumer Gemeindepastor Diedrich Kohnert zu den Partnern in das afrikanische Land, um sich persönlich einen Eindruck zu verschaffen. Seitdem engagierten sich Walter und Jacoba Schulz in stetiger Absprache mit den Freunden in Hamai zusammen mit Pastor i. R. Kohnert für eine Verbesserung der dortigen Lebensbedingungen. Durch stetigen Austausch lernen die Menschen in beiden Kirchengemeinden voneinander. Ein großes Projekt war das in Kooperation mit den Berufsbildenden Schulen Lingen errichtete Berufsschulgebäude. Denn eine große Sorge ist die Abwanderung der Jugend aus dem ländlichen Distrikt Kondoa. Die politische Gemeinde Hamai stellte sieben Hektar zur Verfügung für den Bau einer Schule mit Internat und einen Sportplatz. 2019 wurde das Gebäude fertig gestellt und offiziell eingeweiht.

Die neue von, von uns in Kooperation mit der BBS Lingen initiierte und gebaute Berufsschule

Kindergarten, Evangelistenhaus und Kirche in Hamai

Außerdem werden die Grundschule in Hamai mit Kooperation mit der Bonifatiusschule Dalum und der St. Antoniusschule aus Geeste unterstützt, der Kindergarten in Hamai, das Evangelisten-Haus und die Kirche durch unserer Kirchengemeinde Dalum errichtet. In der neuen Berufsschule sollen die Weiterbildung, die schulische und berufliche Bildung, Förderung des Handwerks sowie eine Verbesserung der Landwirtschaft jungen Leuten eine Perspektive in ihrer Heimat geben.

Großzügige und großartige Unterstützung erfahren wir nicht nur durch unzählige private Spenderinnen und Spender, sondern auch durch uns unterstützende Firmen, durch die Umweltlotterie Bingo-Lotto, das nie-dersächsische Kultusministerium und die Aktion „Brot für die Welt“.

Weitere Berichte folgen in Kürze!

Der Partnerschaftsausschuss:

Anbei ein persönlicher Bericht von Pastor Thorsten Jacobs und seinem Sohn Mathis, die 2018 im Rahmen einer dreiwöchigen Delegationsreise nach Tansania an der Einweihung der Berufsschule teilgenommen haben und hier ihre persönlichen Eindrücke niederschreiben:

GB 57 Herbst 2018 Seite 25-30.pdf

Spendenkonto Hamai

Kirchenkreisamt Meppen bei der Sparkasse Emsland

IBAN:
DE78 2665 0001 0000055830

Wichtig:
Kassenzeichen: 7213-730021 KG Dalum-Hamai

Auf Wunsch kann Ihnen selbstverständlich eine Spendenquittung zugestellt werden!

Danke für Ihre / eure Unterstützung!



Konzept & Design by emsconcept